Arkadische Gärten

1. November 2018 – 31. Januar 2019

Ausstellung im LUDWIG – THE FLUID GALLERY
Anzengruberstraße 3, 12043 Berlin
Vernissage am 1. November 2018 ab 20 Uhr

Botanische Illustrationen des 18. Jahrhunderts, Platos Ideenlehre und die Ikonenmalerei der Ostkirche: diese drei Modi der Abstraktion dienen Jenny Dam gleichermaßen als Inspiration ihrer Ikonen, die statt Märtyrern und Heiligen idealisierte Pflanzen zeigen.
Von überzeitlichen Urbildern ging Plato in seiner Ideenlehre aus. Ewige Ideen als Blaupause der konkreten Dinge, hermetisch geschieden von der Welt des Profanen.
Im Bilderkult der orthodoxen Kirche wirkt seine Ideenlehre nach: Bilder als Fenster in eine geistige Welt. Auch der typisierende Blick botanischer Illustrationen ging über die einzelne Pflanze hinaus: in gleichsam stereoskopischer Optik vereinten sich die Jahreszyklen der Pflanze zu einem Bild. Magischer Realismus im Dienste der Wissenschaft.

Dams Bilder sind gearbeitet in der Technik der orthodoxen Ikonenmalerei: Eitempera und Blattgold auf Levkas (Kreidegrund), Leinölfirnis und Dammarfirnis.

Ausstellung_Jenny-Dam_Ludwig
Titelbild Ausstellung Ludwig

Liste der ausgestellten Ikonen:

Lilium candidum et convallaria majalis (Madonnen-Lilie und Maiglöckchen), 2018
Das Paradiesgärtlein, 2018

Passiflora (Passionsblumen), 2017
Digitalis purpurea (Roter Fingerhut), 2018
Lilium candidum (Madonnen-Lilie), 2017
Taraxacum officinale (Gewöhnlicher Löwenzahn), 2017
Cyanus segetum (Kornblume), 2017
Fuchsia (Fuchsie), 2017
Gentiana cruciata (Kreuz-Enzian), 2018
Fritillaria imperialis (Kaiserkrone), 2017
Papaver rhoeas (Klatschmohn), 2017
Matricaria chamomilla (Echte Kamille), 2017
Calendula officinalis (Ringelblume), 2017
Erica tetralix (Glocken-Heide), 2018
Fragaria vesca (Walderdbeere), 2017

Alle ansehen